Ausflugsziele

Sonnenlandpark

Nur 15 Minuten Autofahrt entfernt finden alle Kinder ein Paradies zur Freizeitbeschäftigung. Im Sonnenlandpark in Lichtenau warten Quadbahn, Nautic-Jet, Wellenflieger, Wasserspielplatz oder ein Kletterparadies auf die Besucher. Die Umgebung von oben kann mit dem Riesenrad entdeckt werden. Im Streichelzoo kommen alle Tierliebhaber auf Ihre Kosten - Zwergziegen und Esel warten darauf gestreichelt zu werden.

Museen in Chemnitz

Für alle Museumsfreunde bietet die Stadt Chemnitz eine breite Auswahl zur Besichtigung. In den Kunstsammlungen am Theaterplatz finden Sie die zweitgrößte Sammlungen von Werken Schmidt-Rottluffs.
Die deutsche Nachkriegskunstgeschichte können Sie im Gunzenhauser Museum entdecken, darunter auch Werke von Otto Dix.
Ob archäologische Landesschätze im Museum für Archäologie, Sammlungen von Naturobjekten im Museum für Naturkunde oder technische und industrielle Entwicklungen,welche weltweite Bedeutung erlangten und im Industriemuseum zu bestaunen sind - Neugierige kommen bei allen auf Ihre Kosten.

Kloster Wechselburg

Wechselburg liegt nur wenige Kilometer entfernt. Das Benediktinerkloster mit seiner spätromanischen Basilika wurde vor etwa 850 Jahren erbaut. Die Basilika zählt zu den am besten erhaltenen östlich der Saale und ist für die Besucher zur Besichtigung geöffnet. Die derzeit im Kloster wohnenden Mönche betreiben ein Jugend-und Familienhaus.

Burg und Talsperre Kriebstein

Die Burg und Talsperre Kriebstein befindet sich etwa 20 km entfernt. Inmitten von Felsen und enge Täler gebettet ist die Talsperre Kriebstein ein Idyll für alle Naturfreunde. Die wildromantische Flusslandschaft des Mittweidaer Zschopautales lässt sich per Fahrrad, zu Fuß oder auch mit dem Schiff entdecken. Die Geschichte der nahe Waldheim gelegenen Burg Kriebstein reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Auf einem steilen Felsen hoch über der Zschopau ist die heute als Museum zu besichtigende Burg eine der Stationen des Lutherweges.

Schloss Augustusburg

In ca 30 Minuten Autofahrt erreichen Sie das ehemalige Jagdschloss des Sächsischen Kurfürsten - Schloss Augustusburg. Auf 516 m Höhne thront die Schönheit am Fuße des Erzgebirges gelegen und ist für Besucher schon aus weiter Ferne sichtbar. Heute beherbergt das Schloss ein Kutschen- und , Motorradmuseum, sowie ein Museum für Jagd-und Vogelkunde. Weiterhin befindet sich die Schlossgaststätte und der historische Augustuskeller darin.

Schlösserland Sachsen

Jeweils ca eine halbe Autostunde entfernt befindet sich die Burg Mildenstein, Schloss Colditz und Schloss Rochlitz. Die jeweils über 1000 Jahre alten Gebäude haben alle für ihre Besucher viele interessante Geschichten zu erzählen. Die eine etwas düster und geheimnisvoll, die andere romantisch und die dritte zählt zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern von Mittelsachsen.

Miniaturpark Oederan

An einem Tag die kompletten Schönheiten des Erzgebirges erkunden ist normal nicht möglich, aber im wohl ältesten Miniaturpark der Welt in Oederan ist das möglich. Begeben Sie sich auf die Reise Ob Schloss Wolkenstein, St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz, die Seiffener Kirche oder das Jagdschloss in Rehefeld um nur einige zu nennen - nicht nur die Kinderaugen werden beim Anblick der Miniaturen erstrahlen, sondern auch so manch Erwachsener wird von der Schönheit der Modelle entzückt sein.

Besucherbergwerk Freiberg

Freiberg auch Silberstadt genannt blickt auf eine 800 Jährige Bergwerkstradition zurück. Begeben Sie sich auf die Spuren der alten Bergleute und lernen Sie im Schacht „Reiche Zeche“ bei Führungen die Bergwerkstradition näher kennen. Bei einem Besuch in Freiberg sollte der berühmte Dom mit seiner Silbermann Orgel und seiner „Goldenen Pforte“ mit auf dem Tagesplan stehen.

Wasserschloss Klaffenbach

Das von einem Wassergraben umgebene Schloss wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Die kleine 1860 errichtete Kapelle wird heute gern für Trauungen genutzt. Besonders die Wand-und Deckenmalereien sowie die ornamental gestalteten Fachwerkwände sind für die Besucher sehr beeindruckend. In den Nebengebäuden befinden sich ein Kerzenladen, Silberschmied und eine Klöppelstube.

Sehenswürdigkeiten in Dresden

Bei einem Besuch in Sachsen sollte ein Abstecher in die ca 1 Autostunde entfernte Landeshauptstadt Dresden unbedingt auf dem Plan stehen. Erkunden Sie die barocken Schönheiten wie den Zwinger, die Semperoper, das Schloss mit dem berühmten Fürstenzug, die wieder errichtete Frauenkirche, das Albertinum, oder die katholische Hofkirche. Lernen Sie die Schätze Sachsens in der Gemädegalerie Alte Meister oder die historische Museumssammlung der ehemaligen Schatzkammer des Wettiner Fürsten im Grünen Gewölbe kennen. Der große Garten mit seinem Botanischen Garten, Schloss und Parklandschaft Pillnitz oder auch die Brühlschen Terrassen am Elbufer laden zu vielen Entdeckungen im Freien ein.

Registrieren Sie sich für Ihren Hirsch Newsletter

Sie möchten als Erster von besonderen Angeboten, Veranstaltungen und allen Neuigkeiten im „Roten Hirsch" erfahren? Dann abonnieren Sie gratis die monatlichen Hirsch-News. Über einen Link im Newsletter können Sie sich jederzeit kostenlos wieder abmelden.

nach oben
Menü